Gefaktes UPS-Mail (Trojaner)

Trojaner per UPS-Email

Eins vorweg: Dieser Trojaner ist für Linuxsysteme nicht relevant und somit ungefährlich.

Heute  haben mich ein paar gefakte Emails, die angeblich einen nicht erfolgreichen Zustellversuch seitens UPS meldeten, erreicht.

In der Email befindet sich als Anhang eine Zip-Datei die offensichtlich meist den Namen UPS_Lieferschein<Nummer>.zip trägt.

In der Zip wiederum findet man eine ausführbare Datei (EXE) DIE MAN AUF KEINEN FALL AUSFÜHREN SOLLTE.

Am besten die Mail sofort komplett löschen! Es kann nämlich passieren, dass ein installierter Virenkiller (noch) nicht „anschlägt“ und der Trojaner unbehelligt seinen „Dienst“ tun kann.

Per Onlinescanner wird der Trojaner als „Trojan-Downloader.Win32.Tiny.brm“ erkannt.

Sidux – One Hui

Ich verwende für den One Internetzugang die PCMCIA Karte Merlin U740. Ich kann nur sagen: „Das ist wahres Plug and Play“:

  • PCMCIA Karte in den Slot gesteckt und die Datei /var/log/messages (Syslog) beobachtet
  • Karte wird als GPRS Modem erkannt
  • Ihr wird automatisch der Anschluss /dev/ttyusb0 zugeordnet

Weiterlesen