Autor: Daniel

Virtual Reality ghosting, judder, jitter und andere Gemeinheiten

Wenn ich darüber nachdenke, wie viele Euro meines hart erarbeiteten Gehalts ich in den letzten 18 Monaten in meinen PC investiert habe und mit welchen Problemen ich bezüglich VR (virtual realtiy) noch immer konfrontiert bin, dreht sich mir der Magen um. Eine kurze Einleitung Ich startete mit einer Oculus Rift. Primär deshalb, da ich gerne DCS World „simuliere“ und der Unterschied zwischen einem Monitor und der VR wirklich erheblich ist. Während man  sich vor dem Monitor immer bewusst ist, dass es sich um eine Computersimulation handelt, hat man in der VR wirklich das Gefühl, mittendrin statt nur dabei zu sein.

Weiterlesen

März 2020 Patchday: LDAPS wird forciert – Ohne Vorbereitung massive Auswirkungen auf das Domänennetzwerk?

Wie Heise berichtet, werden im Zuge des Märzpatchday gravierende Änderungen an der Konfiguration bzgl. die Kommunikation im Active Directory vorgenommen. Wer bislang noch die unverschlüsselte Kommunikation Port (Port 389) nutzt, könnte nach Einspielung der Serverpatches im März eine böse Überraschung erleben. Ist LDAPS aktiv, müssen alle Netzwerkgeräte, die das Active Directory nutzen, LDAPS fähig sein, um auch weiterhin mit dem Active Directory kommunizieren zu können. Wird Windows als Clientsystem verwendet, stellt dies zumeist kein Problem dar. Was ist aber mit „anderen“ Clients, oder alter Software? Wie sieht es beispielsweise mit NAS-Systemen aus, die an das AD angebunden sind? (Synology,  Asus,

Weiterlesen

U2f security keys – eine gute idee, momentan schlecht umgesetzt?

Ich beschäftige mich nun den zweiten Tag mit sogenannten Security-Keys. Die Grundidee ist es, den Key als zweiten Faktor beim Login auf einer Website zu verwenden. Viele von euch kennen sicher diverse Authenticator-Apps, oder auch SMS-Codes, die man nach dem Login als zweiten Faktor bestätigen bzw. erwähnte SMS-Codes eingeben muss. Dies sollte mit den Securitykeys der Vergangenheit angehören. Die Einrichtung selbst (auf die ich hier nicht eingehen werden) ist recht simpel. Im Falle von Yubicon kann man von einer Plug and Play Lösung sprechen. Der Stick wird angesteckt, vom System automatisch erkannt (Windows 10 – möglichst in aktuellster Version) und

Weiterlesen

Ausrollung der Kopano Deskapp per WSUS Server (WSUS PAckage Publisher)

Hat man mehrere Clients im Einsatz, kann die Ausrollung der Kopano-Deskapp zum Verschleiß einiger Turnschuhe führen. Ich habe deshalb in diesem Dokument (PDF) zusammengefasst, wie man die Kopano Deskapp per WSUS Server -in Kombination mit dem WSUS-Package Publisher- automatisiert ausrollen kann. Die Anleitung ist allerdings auf englisch, da ich sie auch im Kopano-Community-Forum zur Verfügung gestellt habe.

Weiterlesen

ASUSTOR 4002T – 10GBit, 2 Bay NAS

Mein ca. 7 Jahre altes Synology NAS DS213 ist mittlerweile ein wenig in die Jahre gekommen. Ich muss aber auch festhalten, dass es mit der „Syno“ überhaupt keine Probleme gegeben hat. Ich hatte sie als „Datengrab“ und „Nextcloud“ NFS-Storage (Datenverzeichnis auf der NAS) verwendet. Ich liebäugle schon länger mit dem Upgrade meiner doch recht simplen Netzwerkinfrastruktur. 10 Gbit muss ja der Hammer sein (zumindest in meinem Kopf). Da ich immer wieder Schulungsvideos erstelle, würde mir ein schnellerer Datentransfer gerade recht kommen und ich könnte die Videos ja quasi direkt auf das NAS schreiben. Was läge also näher, als ein 10GBit-NAS

Weiterlesen
Zur Verbesserung des Service werden anonymisierte Nutzerdaten mittels Google Analytics verarbeitet. Falls Sie das nicht wünschen - > Hier klicken um dich auszutragen.