Di. Dez 7th, 2021

Dass Microsoft Office- bzw. Outlookupdates die Funktionalität des Outlook-Zarafaclient desöfteren einschränken, oder komplett „abdrehen“ ist weitestgehend bekannt. So verhält es sich nun offenbar auch mit dem Outlookupdate KB3055041.

Um die Funktionalität von Zarafa wiederherzustellen, muss der zarafaclient-7.2.1-51355.msi installiert werden, der zur Zeit allerdings in der Betaversion angeboten wird (aber funktioniert!).

 

Von Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

Ich bin damit einverstanden

Zur Verbesserung des Service werden anonymisierte Nutzerdaten mittels Google Analytics verarbeitet. Falls Sie das nicht wünschen - > Hier klicken um dich auszutragen.