Sidux – Xorg 7.3

Gestern habe ich ein Distributionupgrade meiner Siduxinstallation am Notebook (Acer) gewagt.

Bis vor kurzem war Xorg 7.3 in smxi auf „hold“ (Es wurde also nicht mitinstalliert). Dem ist jetzt nicht mehr so. Xorg 7.3 wird, mit entsprechenden vorhergehenden Warninformationen, im Zuge des Distributionupgrades installiert.

Nach dem Upgrade

…funktionierte bei meiner Installation das Touchpad meines Acernotebook nicht mehr. Ganz mauslos war ich dennoch nicht, denn es gibt ja Gott sei Dank auch noch die USB-Maus. 😉

Fehlersuche

In meiner xorg.conf konnte ich und auch die nette Community im IRC-Channel #sidux nichts Auffälliges bzw. Falsches finden.

Mit einem nicht funktionierenden Touchpad, wollte ich mich dennoch nicht zufrieden geben. Kurzerhand begab ich mich in die Konsole und stoppte den Windowmanager (als User root Befehl: init 3).

Im nächsten Schritt, mußte schließlich die xorg.conf dran glauben. (rm /etc/X11/xorg.conf). Ich wollte die Datei komplett neu aufbauen lassen (als User root Befehl: dpkg-reconfigure xserver-xorg).

Eigentlich nichts dabei gedacht…

habe ich mir, als ich ohne die Datei xorg.conf, die ich ja vorhin gelöscht hatte, den Befehl startx (startet das X-Window System, wenn man sich in einer Konsole oder zb. Runlevel 3 befindet) eingegeben habe, denn plötzlich war mein KDE, ohne groß vorher zu meckern, am Bildschirm und betriebsbereit.

Alles neu, alles besser

Wie sich später herausstellte, ist das eine der großen Innovationen von Xorg 7.3: Es sollte auch dann starten, wenn keine verwertbare Installationsdatei vorhanden ist. Dem war auch so 🙂

Begriffserklärrungen zum Artikel

smxi: Installationsscript unter Sidux, mit dem sich auf sehr einfache Art und Weise das System auf den aktuellen Stand bringen lässt. Zum Funktionsumfang zählt zb. auch die Installation des Nvidia Treiber, Virtual Box etc.

init: Befehl, der in der Konsole einzugeben ist, um das Runlevel zu wechseln. Runlevel 5 = X Window System, Runlevel 3 = Konsole

IRC-Channel: Bezeichnet einen Diskussionskanal im Internet Relay Chat (#sidux = der Sidux-Channel)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

Ich bin damit einverstanden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.