www.pc-howto.com

Wissenswertes zu Opensourcesoftware und IT

Quo vadis – Nvidia Geforce RTX 3080 / 3090

Wie zuletzt berichtet, hatte ich mir via Amazon eine Zotac Geforce RTX 3080 gesichert. (so schien es jedenfalls). Ein paar Tage später, wurde mitgeteilt, dass die Karte aufgrund eines Systemfehlers nun doch nicht am geplanten Tag geliefert werden kann und dass ich -sobald lieferbar- informiert werde.

Offen gestanden, habe ich ja mit einem derartigen Szenario gerechnet. Weit bevor Amazon offiziell „zugegeben“ hat, dass die Karte nicht lieferbar ist, klemmte es bei anderen Händlern und NVIDIA an allen Ecken und Enden.

Da gab es einerseits „Bots“ die sämtliche Lagerbestände blitzschnell aufgekauft haben, andererseits wiederum Anbieter, die ergatterte RTX 3080 Karten um EUR 15.000,- auf Ebay angeboten haben und (und das muss man dazusagen), diejenigen die auf Biegen und Brechen SOFORT eine derartige Karte haben wollten. (Die Konsumenten).

Gedankenreise

Ich denke an eine Situation, in der man einen PC hat. Auf diesem PC wird gearbeitet, jedoch ab und zu auch gespielt. Im Grunde genommen laufen die verwendeten Spiele und Simulationen ganz flüssig. Es gibt so gut wie nichts zu bemängeln. Ottonormaluser ist zufrieden.

Doch,… was ist das? Aus allen Ecken und Enden des Internet dringt einem ans Ohr … Nvidia…. Nvidiaaaaaaa RTX 3080, doppelt so schnell wie die RTX 2080, ab 17.09 zu kaufen….

Viele hören dann (ich gebe zu auch ich hörte): „…doppelt so schnell… hm… vlt. löst sich da der eine oder andre Ruckler, den ich mit der RTX 2080 in VR habe… und … neu … hm… geil… hm… schnell“.

Bei Gaming- und Techenthusiasten wird unweigerlich der „haben-will-Mechanismus getriggered…“

Ab und zu, gibts aber auch Vernunftmomente, die einem suggerieren: „Ach, lass es bleiben, das steht gar nicht dafür, denn eigentlich läuft doch alles sehr gut!“

Und genau hier stand ich dann gestern

Die Vernunft sagte mir: „Wieso soll ich ein gutes Stück Technik (nämlich die RTX 2080) gegen die neue Generation austauschen“. Ich würde zwar keinen Müll produzieren, da ich ja die 2080 weiterverwende, dennoch ist dies eine sinnbefreite Aktion. Denn, es läuft alles zu meiner Zufriedenheit!

Da mach ich doch die bestellte Karte für jemand anderen frei

Kurzerhand gabs gestern dann das Storno der Bestellung. Soll sich jemand über die Karte freuen, der sie wirklich braucht, z.B. vielleicht von einer 1070er oder dgl. kommt.

Ich weiß, die Stornierung ist nichtmal ein Tropfen auf den heißen Stein. Es war mir aber ein Anliegen, denn gestern ist mir wiedermal so richtig bewusst geworden, wie wir uns alle steuern lassen. Wie uns eingeredet wird, dass wir etwas brauchen, das wir eigentlich gar nicht wirklich brauchen.

So funktionieren die Medien und die Werbung.

Diesmal nicht! Zumindest nicht mit mir!

Zur Verbesserung des Service werden anonymisierte Nutzerdaten mittels Google Analytics verarbeitet. Falls Sie das nicht wünschen - > Hier klicken um dich auszutragen.