KDE 4.2 auch unter Debian Lenny mit apt-get

…ganz einfach

Auch unter Debian Lenny ist es, ohne großen Aufwand möglich, in den Genuß von KDE 4.2 zu kommen. Auf der Seite www.ppcnux.de (und noch genauer http://www.ppcnux.de/?q=kde42-und-debian-lenny)  findet man 1. eine kurze Anleitung zur Installation und 2. die dazu notwendigen Repositories.

Die Repositories sind (wie gewohnt) einfach der sources.list hinzuzufügen. Auch die weiteren Schritte sind kinderleicht (Stichwort: apt-get update und danach apt-get install kde4, was allerdings KDE4.2 tutti kompletti – also komplett installiert).

Da sich das deutsche Sprachpaket zur Zeit noch im unstable Zweig befindet, ist es auch aus diesem Zweig nachzuinstallieren.

Ich habe das so gelöst, dass ich kurzfristig meine sources.list auf den unstable Zweig geändert habe und nach apt-get update das deutsche Sprachpaket nachgezogen habe.

Abschließend kam der unstable Zweig wieder raus aus der sources.list, das schöne stabile Lenny rein und es konnte schon losgehen.

Go Go Kde 4.2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

Ich bin damit einverstanden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.