www.pc-howto.com

Wissenswertes zu Opensourcesoftware und IT

Chrome OS und alles wird gut?

Zumindest scheinen das uns manche Aussendungen, die ich in letzter Zeit vermehrt  erhalte, glauben machen zu wollen. Zitat: „Endlich Konkurrenz für MS“. Da frage ich mich doch gleich: Konkurrenz zu welchem OS, zu welcher Anwendung? Gibt es doch kaum Alternativbetriebssysteme, die auf der gleichen Basis arbeiten, dem Cloudcomputing.

Das System dahinter

Das Betriebssystem ist hierbei ständig mit dem Internet verbunden, Anwendungen werden an das persönliche Nutzerverhalten (das von Google im Zuge diverser Surfabende analysiert wurde) angepasst. Anwendungen laufen dann im dazugehörigen Browser Google Chrome als Webapplikation. Natürlich erfolgt auch die Datenspeicherung in „der Wolke“.

So und damit hab ich schon das nächste Problem! Meine Daten, auch wenn sie keinen interessieren mögen, speichere ich auf irgend einem Server irgendwo auf einer Serverfarm von Google?! Das im Vertrauen darauf, dass die Daten keiner einsieht, verändert oder einfach mal weiter verwendet. Ich kenne die Allgemeinen Nutzerbestimmungen von Google nicht genau, dennoch speichere ich – da ich paranoid bin – meine Daten nur und ausschließlich bei mir am PC, da mir das Speichern in der Wolke viel zu kritisch ist.

Das Positive

Google Chrome OS basiert auf Linux / Linuxkernel 🙂

Fazit

Als Konkurrenz für irgend ein OS kann Google Chrome OS meiner Meinung nach nicht antreten und sollte auch nicht als solches gehandelt werden.

Zur Verbesserung des Service werden anonymisierte Nutzerdaten mittels Google Analytics verarbeitet. Falls Sie das nicht wünschen - > Hier klicken um dich auszutragen.