Do. Dez 2nd, 2021

Urheberrechtsabgabe auf Festplatten

Und wiedermal wird etwas teurer. Diesmal trifft es die Festplatten (selbstredend natürlich auch SSD). Ab Oktober soll eine sog. Urheberrechtsabgabe beim Kauf von Festplatten „zugeschlagen“ werden und die Datenriesen teurer machen. Begründet wird diese Abgabe dadurch, dass man ja Kopien gekaufter Medien auf der Festplatte ablegen könnte.

Basieren soll das Ganze auf dem Verwertungsgesellschaftengesetz.

Kann man nur sagen: Wer vor hat sich ne größere Platte zu kaufen, schnell zuschlagen, oder wortwörtlich „drauf zahlen“!

Bedenklich finde ich persönlich nur, wie hier wieder mit dem Konsumenten umgegangen wird. Wer einen PC am laufen hat ist über kurz oder lang auf eine neue Festplatte angewiesen. Somit hätten wir eine „NoGo“ (ich hasse dieses „Wort) Situation. Ohne Festplatte geht nix, also MUSS man sich eine kaufen und kann gar nicht anders, als diese Abgabe zu entrichten.

Von Daniel

4 Gedanken zu „Ab Oktober Festplatten empfindlich teurer!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*

Ich bin damit einverstanden

Zur Verbesserung des Service werden anonymisierte Nutzerdaten mittels Google Analytics verarbeitet. Falls Sie das nicht wünschen - > Hier klicken um dich auszutragen.